Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress

vom 18. bis 20. Oktober 2017 im Konzerthaus Freiburg

Einladung und Hauptprogramm

                                                                                     

 

Liebe Hygieneinteressierte aller Fachrichtungen und Berufsgruppen,

 

vom 18. bis 20. Oktober 2017 findet unser diesjähriger Infektiologie- und Hygienekongress im Freiburger Konzerthaus statt. 

 

Auch im Krankenhaus ist man als Patient auf ein möglichst gut funktionierendes Gleichgewicht mit seinem Mikrobiom und der Umgebungsflora angewiesen. Moderne Therapiestrategien von Infektionskrankheiten werden daher nach dem Motto »So viel Antibiotika wie unbedingt nötig, so wenig wie möglich« ausgerichtet.

 

Der Prävention nosokomialer Infektionen kommt eine entscheidende Bedeutung zu, wie jüngste Zahlen der europäischen Prävalenzstudie zur Belastung durch derartige Infektionen zeigen, die manche klassische Infektionskrankheit in den Schatten stellen.

 

Es werden daher ausgewählte Referenten aus Deutschland und dem angrenzenden deutschsprachigen Raum sowohl praktische Strategien und Erfahrungen zur Infektionsprävention – vor dem Hintergrund der neuen KRINKO-Empfehlungen – zu verschiedenen Themenbereichen erläutern als auch Therapieupdates und Konzepte bei Versorgungsengpässen mit Antiinfektiva vorstellen.

 

Wie immer bleibt Raum für tagesaktuelle Themen und den Blick über den Tellerrand der Hygiene.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen und anregende Diskussionen Ende Oktober diesen Jahres.

 

Ihr BZH-Team

Ärztliche Leitung der BZH Akademie
Dipl. Volkswirt Dr. med. Wolfgang Gärtner
PD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner

 

*** NEU *** Das Hauptprogramm finden Sie hier.

 

Eine Anmeldung ist online oder per Fax möglich.

 

 

Ein ausführlicher Kongressbericht ist aktuell in "Hygiene & Medizin" erschienen.

Filmbericht über den Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress 2016  .

 

 

Hier ein Bericht über den Kongress in der SWR Landesschau AKTUELL