Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress

vom 05. bis 07. Oktober 2020 im Konzerthaus Freiburg

Vorprogramm 2020 online

Hier finden Sie das aktuelle Vorprogramm zu unserem diesjährigen Kongress 2020!
 


 

Das Kongressteam des BZH hat wieder nationale und internationale Referenten zu spannenden Themen der Hygiene und Infektiologie gewinnen können.
Eröffnet wird der Kongress in diesem Jahr von Frau Dr. Doreen Werner, die Ihnen spannende  Einblicke in die Medizinische Entomologie unter dem Titel »Wenn es kreucht und fleucht« geben  wird. Am frühen Mittwochmorgen haben Sie dann die Gelegenheit, Bettwanzenspürhunde bei der praktischen Arbeit live zu beobachten.
Von Blutsaugern der anderen Art handelt unser Kultur-Spezial am Dienstag, wenn Schauspielerin  Mechthild Großmann, bekannt als Staatsanwältin Klemm aus dem Münsteraner Tatort, und Prof. Dr. Klaus Lewandowski einen ärztlichen Blick auf Bram Stokers Buch »Dracula« werfen werden.
Themenblöcke zur mikrobiologischen Diagnostik, zu Antibiotic Stewardship und zu  praxisorientierten Hygieneprojekten stehen neben Einzelvorträgen von Bauhygiene bis  Zahngesundheit auf der Agenda.
Schon traditionell runden die 10 wichtigsten Publikationen aus Hygiene und Infektiologie das  Programm ab.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen im Oktober und möchten Sie auch auf die vielfältigen  Veranstaltungen in Freiburg aus Anlass des 900jähigen Stadtjubiläums in diesem Jahr hinweisen,  die vielleicht eine Gelegenheit sein könnten, Ihren Aufenthalt im Breisgau ein wenig zu verlängern.


PD Dr. Sebastian Schulz-Stübner, Ärztlicher Leiter der BZH-Akademie

 

 

Ihr Hygieneprojekt

Gesucht: Ihr Hygieneprojekt
Gefunden: Auf dem Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress 2020

Sie haben ein Hygieneprojekt in ihrer Einrichtung durchgeführt und würden sich darüber gerne im großen Kollegenkreis austauschen und ihre positiven oder negativen Erfahrungen teilen?
Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu: Bei unserem neuen Themenblock „Mein Hygieneprojekt – Erfahrungen aus der Praxis“ beim Freiburger Infektiologie und Hygienekongress.
Reichen Sie eine Projektbeschreibung im Umfang von maximal 2 DIN A 4 Seiten unter der E-Mail: Hygieneprojekt-kongress@bzh-freiburg.de bis zum 01.03.2020 ein.
Diese muss Ihre Kontaktdaten, ggf. die Bestätigung des Vorliegens eines Votums der Ethikkommission mit Nummer und Anschrift (falls für das Projekt erforderlich) und Angaben zu möglichen Interessenkonflikten (orientiert an den Richtlinien des International Committee of Medical Journal Editors für Publikationen) enthalten.  
Eine Expertenjury wählt die 6 interessantesten Beiträge aus, die dann in einem zehnminütigen Vortrag von Ihnen auf dem Kongress vorgestellt und in einer anschließenden Podiumsrunde diskutiert werden.
Als Vortragender ihres Hygieneprojektes erhalten Sie kostenfreien Eintritt zum gesamten Kongress und eine Übernachtung in Freiburg als Anerkennung. Außerdem vergibt eine TED-Jury den Publikumspreis in Höhe von € 500,00.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge
Ihr BZH-Kongressteam

 

 

Herzlichen Dank!

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und unseren Ausstellern und Sponsoren, die auch in diesem Jahr für einen erfolgreichen und tollen Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress gesorgt haben!

Wir ziehen ebenfalls ein sehr positives Fazit und freuen uns schon auf das kommende Jahr. Der nächste Kongress findet vom 05. - 07.10.2020 erneut im Konzerthaus Freiburg statt.

Berichte zum Kongress

Hygiene & Medizin: hier

Management & Krankenhaus hat ein Special zum Kongress herausgebracht: hier

Bericht zum Kongress 2019 im Clinicum: hier

 

 

Filmbericht über den Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress 2019