Programm

Hauptprogramm (auch als Download)

Mittwoch, 09.10.2019

11:00 – 11:30 Uhr

Begrüßung

PD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner , Deutsches Beratungszentrum für Hygiene
Ulrich von Kirchbach, Erster Bürgermeister Freiburg
Einführung zur Ausstellung »Fegt alle hinweg...«
Dr. med. Hansjörg und Ursula Ebell, München

 

11:30 – 12:15 Uhr

Patient Empowerment – Was heißt das eigentlich?
Prof. Dr. phil. Thomas v. Lengerke, Hannover

 

12:15 – 13:45 Uhr

Mittagspause und Lunchsymposien ( von 12:15 - 13:30 Uhr) der Firmen Cepheid GmbH, Paul Hartmann AG und Antiseptica



Konferenzraum 2-4
Lunchsymposium Antiseptica Dr. Hans-Joachim Molitor GmbH

 

Was hat die Labortestung von Händedesinfektionsmitteln mit deren tatsächlicher Anwendung zu tun?
Dr. Hans-Joachim Rödger, Geschäftsführer,
Lysoform Dr. Hans Rosemann GmbH, Berlin

Viruswirksamkeit – Was ist wichtig? Was ist neu?
Dr. Maren Eggers, Labor Enders, Stuttgart

Desinfiziert, aber beschädigt – MDR News
Marion Krejci, HygLine GmbH, Wien



Konferenzraum 5-7

Lunchsymposium
Cepheid GmbH

Thema: Infektionsdiagnostik und Prävention
Nosokomiale Influenza-Infektionen: Effektive Prävention trotz niedriger Impfraten
PD Dr. med. Andreas Ambrosch, Krankenhaushygieniker, Leitender Arzt Zentrallabor, Institut für Labormedizin, Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Krankenhaus Barmherzige Brüder Regensburg

ID-POCT: Tipps zur Einführung patientennaher Infektionsdiagnostik in der Klinik
Dr. med. Daniela Huzly, Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin, Geschäftsführende Oberärztin Diagnostik, Institut für Virologie am Universitätsklinikum Freiburg



Konferenzraum 9
Lunchsymposium Paul Hartmann AG

Wieso Pflichtfortbildung nichts mit Pflicht und Fortbildung zu tun hat – Motivation in
Medizindidaktik & Infektionsprävention

Dr. med. Stefan Bushuven, MME, Intensiv- & Notfallmediziner DESA EDIC, Medizindidaktiker (M.Sc.), Medizinhygieniker DGHM, ABS-Experte DGI, klin. Risikomanager ISO 31000, Ltd. Notarzt Landkreis Konstanz, Associate Researcher LMU München


 

13:45 – 14:30 Uhr

Lepra: Eine vergessene Epidemie        
Univ.-Prof. Dr. med. Andrea Grisold, Medizinische Universität Graz

 

14:30 – 15:15 Uhr

Tropenerkrankungen auf dem Weg zu uns: Epidemiologie, Diagnostik und Therapie    
Univ.-Prof. Dr. med. Jonas Schmidt-Chanasit MD,
Bernhard-Nocht-Institut f. Tropenmedizin, Hamburg

 

15:15 – 15:45 Uhr

Pause

 

15:45 – 16:30 Uhr

Validierungsstrategien in der AEMP: Ein Erfahrungsbericht aus Hygienesicht
Rudolf Drautzburg, Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, Trier

 

16:30 -17:15 Uhr  

Unterschiede in internationalen Leitlinien am Beispiel postoperative Wundinfektionen: Was bedeutet das für die Umsetzungspraxis?
PD Dr. med. Roland Schulze-Röbbecke, Uniklinik RWTH Aachen

 

Im Anschluss

Get-Together

Sektempfang in der Industrieausstellung
mit Gisella und französischer Musette-Musik

 

Donnerstag, 10.10.2019

9:00 – 9:45 Uhr

Die 10 wichtigsten Hygiene-Publikationen des letzten Jahres
Univ.-Prof. Dr. med. Simone Scheithauer, Georg-August-Universität Göttingen

 

9:45 – 10:30 Uhr

Die 10 wichtigsten Infektiologie-Publikation des letzten Jahres
Prof. Dr. med. Bernd Salzberger, Klinikum der Universität Regensburg

 

10:30 – 11:00 Uhr

Pause

 

11:00 – 11:45 Uhr

MRE und Antibiotika (-rückstände) im Tierreich
Dr. med. vet. Christiane Cuny, Robert Koch-Institut, Berlin

 

11:45 – 12:30 Uhr

Das Resistom
Prof. Dr. med. Hortense Slevogt, Universitätsklinikum Jena

 

12:30 – 14:00 Uhr

Mittagspause

Lunchsymposien der Firmen Dr. Schumacher GmbH, Schülke & Mayr GmbH, B. Braun Melsungen AG und OPHARDT HYGIENE-TECHNIK GmbH + Co. KG



Konferenzraum 2-4
Lunchsymposium B. Braun Melsungen AG

Postoperative Wundinfektionen: Reduktion von Infektionen mit einer Bündelstrategie
Prof. Dr. Markus Golling, Chefarzt, Klinik Allgemein-, Viszeral und Minimalinvasive Chirurgie, Diakoneo, Schwäbisch-Hall

Sichere Infusionstherapie: Mehr Standardisierung für weniger Infektionen
Francesco Cardone, Pflegerische Abteilungsleitung, Intensivstation/IMC/Anästhesie GFO Kliniken Rhein-Berg, Betriebsstätte Pallotti Hospital

Kostenfaktor Hygiene: Nutzen einer systematischen Krankenhaushygiene
Dr. Marzia Bonsignore, Ärztliche Leiterin, Zentrum für Krankenhaushygiene und Infektiologie, Evangelische Kliniken, Gelsenkirchen




Konferenzraum 5-7

Lunchsymposium Schülke & Mayr GmbH

Thema: KRINKO c. diff. – Theorie und Praxis

Neue Testmethode c. diff (EN17126) – von der Vergangenheit in die Gegenwart
PD Dr. F.- A. Pitten, Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin, IKI Gießen

Neue KRINKO Empfehlung clostridoides difficile - was ändert sich in der Praxis?
Dr. Pedro Garcia, Krankenhaushygieniker, Klinikum Westfalen/Klinikum Vest, Recklinghausen


 

 

Konferenzraum 8

Lunchsymposium OPHARDT HYGIENE-TECHNIK GmbH + Co. KG

Thema: Patientenschutz verbessern – Kosten senken: Wie unterstützen Desinfektionsmittelspender das Hygienemanagement?

Desinfektionsmittelspender – Mythen und Fakten
Prof. Dr. Reinier Mutters, Universitätsklinikum Gießen und Marburg

4 Jahre elektronisches Händehygiene-Monitoring in allen bettenführenden
Bereichen des HDZ NRW: Ein Erfahrungsbericht

Arno Markus-Lojewsky, HDZ NRW

Händehygiene, die sich auszahlt
Dominik Lindner, Privatinstitut für Klinikmanagement



Konferenzraum 9
Lunchsymposium Dr. Schumacher GmbH

Hygienemaßnahmen im patientennahen Umfeld – der tägliche Spagat zwischen Theorie und Praxis
Generelle Hygienemaßnahmen im patientennahen Umfeld
Anforderungen an die Routine-Wirksamkeiten
Parameter und Faktoren für die Akzeptanz von Hygiene-Produkten

Prof. Dr. Markus Dettenkofer (Moderator)
Dr. Steffen Pahl, Hamburg
Dr. Ines Otto-Karg, Fulda
Dieter Wieting, Göttingen
Dr. John Paul Fobiwe, Villingen-Schwenningen



14:00 – 14:30 Uhr 

MRE-update: MRSA
Dr. med. Jörg Herrmann, Klinikum Oldenburg

 

14:30 – 15:00 Uhr

MRE-update: VRE
Prof. Dr. med. Dettenkofer, Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

 

15:00 – 15:30 Uhr

MRE-update: MRGN
Prof. Dr. rer. nat. Eugen Domann, Justus-Liebig-Universität Gießen

 

15:30 – 16:15 Uhr

Pause

 

16:15 – 16:45 Uhr

Podiumsdiskussion MRE-update: Was tun und lassen?
Moderation: PD Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner, BZH Freiburg

 

16:45 – 17:45 Uhr

Wenn der Anwalt kommt: Juristische Fallstricke in der Hygiene
Dr. jur. Tobias Weimer M.A., Fachanwalt für Medizinrecht, Bochum

 

17:45 – 17:50 Uhr

Kurze Pause

 

17:50 – ca. 18:30 Uhr

BZH-satellite: Meet the international expert live - session in English
Loreen Herwaldt, MD, Professor, University of Iowa Carver College of Medicine, University of Iowa College of Public Health

 
 

Freitag, 11.10.2019

9:00 – 9:45 Uhr

Hygiene bei Massenveranstaltungen und Großschadenslagen
Dr. med. Stefan Bushuven, Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz

 

9:45 – 10:30 Uhr

Fluch und Segen von Checklisten
Hans Härting, AssekuRisk Safety Management GmbH, Wien

 

10:30 – 11:15 Uhr

Pause

 

11:15 – 12:00 Uhr

Impfungen: Erfolgsstory oder Rohrkrepierer?
Dr. med. Matthias Pulz, Landesgesundheitsamt, Hannover

 

12:00 – 12:45 Uhr

Impfungen: Wie motiviere ich medizinisches Personal?
Prof. Dr. med. Elke Ochsmann MHBA, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

 

12:45 – 13:45 Uhr

Mittagspause
 

13:45 – 14:30 Uhr

HIV -  Aktuelle Epidemiologie, Prävention und Therapieprinzipien
Prof. Dr. med. Philip Tarr, Kantonsspital Baselland

 

14:30 – 15:15 Uhr

Pflanzliche Wirkstoffe und Infektionskrankheiten
Prof. Dr. med. Uwe Frank, Universität Heidelberg

 

15:15 Uhr

Ende der Veranstaltung