Grußwort VON FREIBURGS OBERBÜRGERMEISTER Martin W. W. Horn


 

Freiburger Infektologie- und Hygienekongress 2019

Herzlich willkommen zum Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress!
Ich freue mich sehr, alle heimischen wie angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Namen der Stadt und des Gemeinderates hier in Freiburg herzlich zu begrüßen.

Erneut kommen zahlreiche Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Laborangestellte, Hygienefach- und Pflegekräfte, Biologinnen und Biologen aus dem ganzen Bundesgebiet ins Freiburger Konzerthaus, um sich fortzubilden und auszutauschen. Ich hoffe, Sie nutzen die Gelegenheit, um auch unsere schöne Stadt, das Münster, die Altstadt und die Landschaft zwischen Schwarzwald und Rheinebene kennenzulernen.

Wer als Oberbürgermeister eine umfangreiche Stadtverwaltung leitet, ist damit auch Arbeitgeber von mehreren Tausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Hygienefragen spielen eine besondere Rolle, wenn viele Menschen auf begrenztem Raum zusammenarbeiten und oft auch täglichen Kontakt mit der Bürgerschaft haben. Und natürlich spielt die Gesundheit eine wichtige Rolle, wenn es um die Motivation und Einsatzfreude der städtischen Belegschaft geht. Nicht zuletzt deshalb ist Ihre Arbeit, sind die Forschungsfragen und Erkenntnisse Ihres Fachbereichs so wichtig für uns alle.

Deshalb möchte ich Ihnen allen an dieser Stelle für Ihre wichtige und verantwortungsvolle Arbeit danke sagen. Danken möchte ich vor allem aber auch dem ganzen Team des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene und der BZH-Akademie.

Ich wünsche Ihnen allen eine erfolgreiche und interessante Tagung, mit guten Gesprächen und bereichernden Begegnungen.

Martin W. W. Horn
Oberbürgermeister