Grußwort VON FREIBURGS OBERBÜRGERMEISTER Martin W. W. Horn


 


Grußwort des Oberbürgermeisters für den Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress 2021

 

Ganz herzlich heiße ich Sie alle willkommen zum Freiburger Infektiologie- und Hygienekongress 2021!

Und ich freue mich sehr, alle heimischen wie angereisten Teilnehme-rinnen und Teilnehmer im Namen der Stadt im Freiburger Konzerthaus zu begrüßen. Ebenso begrüße ich die rund 60 Ausstellerinnen und Aussteller aus der Gesundheitsindustrie.

Nach der pandemiebedingten Absage im letzten Jahr kann der Kongress dieses Jahr nun erfreulicherweise wieder stattfinden. Damit wird zugleich das ebenfalls verschobene 30. Jubiläum jetzt erst begangen.

Die SARS-CoV-2-Pandemie war und ist eine enorme Herausforderung für uns alle, und hat uns auch aus infektiologischer und hygienischer Sicht vor neue Aufgaben gestellt. Diese globale Krise hat uns deutlich vor Augen geführt, welche entscheidende Rolle Ihr Berufsstand und Ihr Fachwissen für die gesamte Gesellschaft heute spielen. Aber auch über COVID-19 hinaus brauchen wir Sie: Malaria und viele andere In-fektionskrankheiten sind auf dem Vormarsch, der Klimawandel bringt neue Krankheiten auch in unsere Gebiete. Und Freiburg und der Hochschwarzwald sind seit Jahren schon in überdurchschnittlichem Maße bedroht durch FSME und Borreliose aufgrund der hiesigen Zeckenpopulationen.

Erneut kommen zahlreiche Ärztinnen und Ärzte, medizinisches Fach-personal, Apothekerinnen und Apotheker, Laborangestellte, Hygienefach- und Pflegekräfte, Mikrobiologinnen und -biologen und Fachleute aus der Krankenhausverwaltung aus dem ganzen Bundesgebiet im Freiburger Konzerthaus zusammen, um sich fortzubilden und auszutauschen. Ich hoffe, Sie nutzen die Gelegenheit, um auch unsere schöne Stadt mit ihrem historischen Münster, die verwinkelte Altstadt und die Schönheit der Landschaft zwischen Schwarzwald und Rheinebene zu entdecken.

Ihnen allen möchte ich an dieser Stelle für Ihre wichtige und verantwortungsvolle Arbeit ganz herzlich danke sagen, wie auch dem Team des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene und der BZH-Akademie.

Ich wünsche Ihnen allen eine erfolgreiche und interessante Tagung, mit informativen, interessanten Gesprächen und vielen bereichernden Begegnungen.

Martin W. W. Horn
Oberbürgermeister