Grusswort Ernst Tabori und Sebastian Schulz-Stübner

 

Herzlich Willkommen
liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer des FREIBURGER INFEKTIOLOGIE- UND HYGIENEKONGRESSES!

„Kein Übel währt ewig - ja es wird nicht einmal sehr lange dauern“. Diesen ermutigenden Gedanken äußerte schon vor über 2300 Jahren der griechische Philosoph Epikur. Und so waren wir angemessen zuversichtlich, dass angesichts vier zugelassener Impfstoffe und einer stetig wachsenden Zahl geimpfter Menschen die Infektionsgefahr bis Anfang Oktober gesenkt und die epidemiologische Entwicklung günstig beeinflusst werden würde. Der einzig realistische Ausweg aus der Pandemie zurück zu einem normalen Leben führt über die Impfung einer ausreichend großen Zahl an Personen. Mittels einer Umfrage wissen wir, dass vermutlich rund 95% unserer Kongressgäste immunisiert sind. Nichtsdestotrotz werden alle Regeln der geltenden Corona-Verordnung einschließlich eventueller Einschränkungen, insbesondere hinsichtlich geforderten Nachweise über eine Impfung, Genesung oder eines negativen SARS-CoV-2-Tests respektiert und strikt befolgt. Daher bitten wir Sie auch dieser Stelle, innerhalb des Konzerthauses stets eine medizinische Maske zu tragen und sie nur zum Trinken und Speisen kurzfristig abzunehmen sowie die hinlänglich bekannten Hygieneregeln einzuhalten.

Wir sind sehr froh, dass wir den größten Teil der nationalen und internationalen Referenten zu den vielen spannenden Themen der Hygiene und Infektiologie für dieses Jahr wiedergewinnen konnten. Selbstverständlich werden auch aktuelle Themen zur SARS-CoV-2-Pandemie und zur Erkrankung COVID 19 Gegenstand der Betrachtungen sein.

Und obgleich die modernen Kommunikationstechniken via Videokonferenzen inzwischen erstaunlich gut funktionieren, freuen wir uns sehr, den Freiburger Kongress wieder live stattfinden lassen zu können und begrüßen Sie ganz herzlich persönlich vor Ort.

Wir wünschen Ihnen und uns einen sehr schönen und inhaltsreichen Kongress und freuen uns ganz besonders auf den durch nichts zu ersetzenden gemeinsamen Gedankenaustausch!
 

Ihr BZH-Team

Dr. med. Ernst Tabori
Geschäftsführer und Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. med. Sebastian Schulz-Stübner
Ärztlicher Leiter der BZH-Akademie